Six60 – Neuseeland is King

Gerade schrieb ich den kurzen Beitrag zu Smashproof aus Neuseeland. Im Hintergrund lief Youtube weiter. Junge, was kamen da für fette Tracks. Ché-Fu und Six60. Die möchte ich euch heute im Durchgeblättert vorstellen.

Kennt jemand Six60? Ich bis gerade eben noch nicht. Aber die Jungs sind der Burner. Seit 2010 haben sie 18 Singles veröffentlicht. Das ist mal konsequent. So bleibt man im Kopf. 15 Tracks in den Top50, 12 davon in den Top20, sechs mal Top5, und  zwei No.1’s. Not bad!

Die beiden Alben Six60 (2011) und Six60 (2) (2015) stiegen in NZ jeweils auf Platz 1 der Charts ein. Das Erstlingswerk krallte sich sage und schreibe 96 Wochen in den Charts fest und erhielt Vierfachplatin. Interessant: Das erste Album Six60 erschien hier unter dem Fanta4 Label Four Music.

Genug der Worte. Let me send you some Vibes! – BOSSHOORE

 

Six60 – Vibes


Six60 – Don’t Give It Up

Der Song weckt Freude, die man teilen möchte. Good mood, good vibes.


Six60 – Dont Forget Your Roots

Chilliger good mood Reggae (#1)


Six60 – Special (NZ #1)

Gitarrenlastig, eine Mischung aus Chillig und stressig. Ergibt das Sinn? Dreifachplatin


Six60 – Closer

Kennt man vielleicht


 

Links:

Wikipedia

Das Album Six60 auf Amazon

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.