The game’s mine again! – Eminem’s Antwort auf Machine Gun Kelly’s „Rap Devil“

Nach einem geschmacklosen Tweet zu Eminems Tochter und einem später folgenden Disstrack von Machine Gun Kelly über Marshall Mathers selbst, wurde es Zeit für Em, sich zu melden.

Eminems Antwort zum Disstrack „Rap Devil“ ließ nicht lange auf sich warten. Nur ein paar Tage später, am 14. September 2018, veröffentlichte Eminem seine Antwort „Killshot„. Etwas über 24 Stunden später erreicht das Audio 40 Millionen Klicks auf Youtube. Und das ganze ohne Video. Ein Bild mit Fadenkreuz macht die Botschaft jedoch deutlich.

Wisst ihr noch, oder wisst ihr schon, wieviel Aufruhr Eminem mit seinen ersten Veröffentlichungen verursacht hat? Während er in der Szene schon als ernstzunehmender Rapper mit überaus starken Fertigkeiten wahrgenommen wurde, musste die Welt erstmal mit seinen Themen klarkommen. Zu authentisch brachte er seine wütenden Texte rüber. Mittlerweile ist Eminem so lange im Business, dass in ihm ein Vorbild gesehen wird. Als große Person der Öffentlichkeit hat er eine gewisse Verantwortung übernommen/zugesprochen bekommen. Er wurde ruhiger und mit ihm seine Texte. Mit dem Release von Kamikaze kündigte sich der neue alte Eminem an. Er packte sein Alter Ego Slim Shady wieder aus und verteilte verbale Kellen. In diesem ungünstigen Zeitpunkt disste MGK Eminem und trat auf eine Mine. Denn Eminem veröffentlichte den Song „Killshot“ in alter Shady Manier. Wut, Diss und Skills!

„Killshot“ ist der ungekrönte König des Albums Kamikaze

Eminems neuester Disstrack „Killshot“. Das Opfer heißt Machine Gun Kelly
Eminem Killshot Lyrics auf Englisch und Deutsch
Die deutsche Übersetzung von Killshot
Teil 1 der Analyse von Eminems Killshot. Die Antwort auf MGK's Rap devil
Eminems Killshot Zeile für Zeile erklärt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.