20 Jahre The Slim Shady LP – 20th Anniversary Edition ab März

Leider nicht heute, sondern gestern schon (I’m Sorry!) vor 20 Jahren, wurde Geschichte geschrieben. Dr.Dre’s BIGGEST RISK und größte Entdeckung, Marshall Mathers a.k.a. Eminem veröffentlichte sein zweites Album. The Slim Shady LP war für Eminem die erste Veröffentlichung über ein Major Label, Aftermath Entertainment und Interscope Records.

Zwanzig Jahre Später, im März 2019 veröffentlicht Eminem die „Slim Shady LP – Expanded Edition“ Mit neuen Inhalten und auf legendären Tonträgern als Jubiläums Version.

 

The Slim Shady LP – 20th Anniversary Capsule

Die 20th Anniversary Capsule der Slim Shady LP erscheint als Vinyl, Kassette und CD. Mit Jubiläumsmerchandise und Limited Edition Sammlerstücken. Vorbestellen lässt sich das Stück Geschichte in seiner Neuauflage bei Eminem direkt: https://shop.eminem.com/pages/sslp20

 

Dr.Dre setzte seine Karriere aufs Spiel

Als Businessman war es für Dr.Dre das größte Risiko seiner Karriere. Der aus Compton stammende Rapper und Produzent André Romelle Young nahm einen weißen Rapper unter Vertrag. Nach dem Fiasko mit Vanilla Ice und einer von schwarzen Personen dominierten Szene hätte es mit Dr.Dre’s Karriere auf einen Schlag vorbei sein können. Ein guter weißer Rapper? Get the fuck outa here! „Weiße können nicht rappen“ war der Volksmund. Dr.Dre  aber erkannte Eminems Talent. Em fand nicht nur Reime auf unreimbare Wörter, als Lyricist spielt Eminem in seinen Texten auf überaus provokante Weise, bietet aber gleichermaßen ein gespür für Humor. Selbst vor dem unnahbaren Dr.Dre nahm Slim Shady keine Rücksicht. „Dr.Dre is Dead / he’s locked in my basement“ Das traut sich sonst keiner.

Eminem – The Slim Shady LP

Am 23. Februar 1999 erschien eine Platte, die auf alles und jeden… well, he just gives a fuck! Und zwar in nie dagewesener Stärke. Die Platte überzeugte mit übertriebenen, aber intelligenten Texten. Die Kritiker kamen mit Eminems komödialen Talent erst mal nicht klar. Nun, wenn es nicht Eminems eher unbekanntes Erstlingswerk „Infinite“ war, dann sicherlich „The Slim Shady LP“, die den Grundstein für eine beispiellose Karriere eines Weißen im „Black Rap Game“ legte. Eminem gehört heute zu den Top 5 Rappern of all Time. Welche Position er dabei einnimmt, traut sich niemand zu sagen… Augenzwinkernd beigemerkt: Bei der Tatsache, dass Menschen bereits wegen Ihres Raps erschossen wurden, ist das nachvollziehbar.

 

Durch seine Disstracks verschaffte sich Eminem zusätzlichen und auch wichtigen Respekt in der Szene. 2018 veröffentlichte Eminem nur zwei Wochen nach Release seinen aktuellen Albums Kamikaze“ den Beerdingungs-Disstrack Killshot über Machine Gun Kelly. selbst dieser Track stellte einen Rekord auf.

 

Gruß

BOSSHOORE

 


You don’t fuck with Eminem!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.