Das bedeuten die Lyrics in Killshot! – Teil 3

Das bedeuten die Lyrics in Eminems Killshot - Teil 3

Weiter geht’s mit dem Breakdown von Eminems Rekordbrechendem Disstrack „Killshot“. Teil 1 und Teil 2 zur Erklärung von Eminem’s Song sind verlinkt. Anmerkungen und Additionen bitte in die Kommentare. Viel Spaß beim Lesen!  

Eminem „Killshot“ Analyse

[Vers]

MGK sagt, er sei der „junge“ Eminem, halb so alt.

Wieder ein direkter Bezug zu „Rap Devil“
Eminem sagt, MGK sei die „Spinner“-Version von Eminem. Lieber ist Em eine tattrige 4-mal so alte und somit verletzliche Version seines Selbst, als eine lebendige 20-jährige Version von MGK.

Eminem vergleicht also nicht die gleichaltrige Version (die übertrieben erfolgreiche) von sich selbst mit MGK, sondern einen fragilen, verletzlichen Menschen mit dem 20 Jahre jungen MGK. Marshall bevorzugt es, ein Greis zu sein, anstatt MGK in jungen lebendigen Jahren.

Eminem gibt zu, älter zu werden.

Dennoch reicht es, um hohe Aufmerksamkeit mit der Rage eines 10-Jährigen zu generieren.

Wiedermal macht er sich über MGK lustig und stellt ihn als kleines Kindchen dar.

Babysitting…

Em fühlt sich forciert, ein kleines 9-jähriges Mädchen zu babysitten. Ein kleines „Attentiongör“.

Eminem stellt MGK auf die die Stufe eines übertrieben aufmerksamkeitssuchendes 9-Jähriges Mädchen ohne Erziehung.

Im Rap Devil Video trägt MGK eine Schaufel als Synonym für MMs Grab.

Eminem dreht das herum.

Für den Videodreh und Disstrack musste MGK nach Erlaubnis von P.Diddy fragen, der früher Puff Daddy hieß.

„Das 9-Jährige Mädchen“ fragte nach der Erlaubnis von Papi. Nur, um einen ganzen Tag sein eigenes Grab zu Schaufeln.

Anspielung auf den Tod.

MGK steht seine eigene Totenwache.

GOAT steht für „Greatest Of All Time“ und Ziegenbock. Der Ziegenbock steht in Bezug zu Teufel und Tod.

…Tod

Im Track „Breaking News“ stellt sich MGK 2013 mit Jay-Z auf eine Liste, den größten Rappern aller Zeiten.

Eminem steht in dieser Liste. Neben Jay-Z und The Notorious B.I.G.

Dafür aber zu den blonden Sängerinnen Tailor Swift and Iggy Azalea, die alles nicht zu ernst nehmen.

Iggy sagt in einem Song, sie bläst entweder eine „Vergewaltigungs Pfeife“ oder Eminem einen.

MGK „bläst“ bald wirklich… Entweder eine „Vergewaltigungs Pfeiffe“ oder Eminem einen.

Direkte Anrede in Bezug zur erwähnten Liste. Diesmal eine Totenliste.

Zu den bereits (Karriere-)“ermordeten“ Rappern Ja Rule und Benzino. Der Satz ist eine direkte Aufforderung. Ein Wunsch! Wie der Ausruf beim Morden selbst! „Stirb, motherfucker!“

Wenn nicht, die ausdrucksstärkste Stelle im Song! Achtet mal darauf!

Eine Andeutung auf den Song „Go to Sleep„. Ein Disstrack über Ja Rule und Benzino.

(Mittlerweile finde ich „Killtrack“ passender)

Junx, ich hätte gerne weiter geschrieben, aber es ist echt so viel…

Teil 4 wird folgen! Wenn wir die mickrigen 20 Follower auf Twitter packen, ist der Beitrag einen Tag später online!  

Bis dahin, go to sleep! Aber schaut wieder rein.

Love,  Die BOSSHOORE!

 Hier geht’s zu: Teil 1 und Teil 2 , Teil 4 (folgt)

Eminem - Go To Sleep

Vergesst nicht die Comedy! Es ist eine ernste Botschaft, aber die Kunst liegt auch im komedialen Aspekt.

Teil 1 der Analyse von Eminems Killshot. Die Antwort auf MGK's Rap devil
Teil 1 - Eminem Killshot Analyse
Die deutsche Analyse zu Eminems Killshot - Teil 2
Teil 2 - Eminem Killshot Analyse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.