I’m Diddy’s Side Bitch – Eine Abmachung zwischen Eminem und Diddy?

Seitdem der Track “Alfred’s Theme” erschienen ist, geht mir I’m Diddy’s Side Bitch nicht aus dem Kopf. Er passt nicht zu Eminem. In diesem Kommentar erkläre ich, warum.

Den Disstrack “Killshot” kennt man ja mittlerweile. Darin statuiert Eminem nicht nur ein Exempel an MGK, sondern bezichtigt P.Diddy, (ehem.) Puff Daddy, des passiven Mordes an 2Pac. Nicht, dass Diddy der Mörder ist, sondern dass Diddy für den Mord persönlich verantwortlich ist. Das ist eine krasse Anschuldigung, die polizeiliche Recherchen nach sich gezogen haben könnte.

P. Diddy (ein sehr maskuliner, adulter Name für den Boss von Bad Boy Entertainment) antwortete, dass er sich um Eminem und diese Sache kümmern wird.

Die Mutter zum Baby: “Good boy, diddy diddy.”

Die BOSSHOORE

Wobei, 2Pac war kein Weißer. Die amerikanische Polizei hat wahrscheinlich gar nichts unternommen.

Wir warteten auf eine Antwort oder ein Nachspiel. Jedoch erhielten wir keine weiteren Infos darüber. Weder von P.Diddy, noch von Marshall Mathers selbst. Aber kein Jahr später folgte der nächste Longplayer “Music To Be Murdered By – Side B”.

I’m giving nightmares to Billie Eilish, I’m Diddy’s side bitch
What the fuck? Hold on, wait
“I’m Diddy’s side bitch?”
Oh, I’m still east side, bitch

Eminem – Alfred’s Theme

Im dritten Track des Albums “Alfred’s Theme” sagt Eminem “I’m Diddy’s side bitch”. Zwei mal tut er dies. Nur, um es mit dem gelungen Reim “Im still east side, bitch.” in seine Richtung zu drehen. Aber so ganz kaufe ich das Eminem nicht ab. Er hat selbst seinen eigenen Mentor, Dr. Dre lyrisch getötet. Es passt einfach nicht zu Eminem.

Vor allem klingt die Wiederholung des Satzes “I’m Diddy’s side bitch” nicht ganz so infragestellend, wie es dargestellt wird. Sondern einen flüchtigen, versteckten Ticken ernster. Auf mich wirkt das wie eine Abmachung zwischen Sean Combs (P.Diddy) und Marshall Mathers, um die Aussage aus Killshot zu beschwichtigen. Nach dem Motto: “Marshall, entweder Du sagst diesen Satz in Deinem nächsten Track, oder die Kacke ist am dampfen.” Vielleicht kapiere ich auch einfach den Text nicht genau. Aber dennoch. Wenn es eine Abmachung war, hat Marshall Mathers sie erfüllt. Nur auf seine Weise.
Was denkst Du? Könnte da etwas dran sein? Schreib es in die Kommentare!

Hier geht’s weiter im Text. Ein wenig offtopic, aber habe keinen Bock auf einen zweiten Beitrag. Viel Spaß beim Lesen!

Kalkuliert kein zehntes Nr.1 Album am Stück (noch nicht)

“Music to be Murdered by – Side B” (MTBMB – Side B) ist ein weiteres Überraschungsalbum von Eminem, das aufgrund des Namens nicht als eigenständiges Album gehandelt wird und deshalb auch keine unabhängige Chartplatzierung erhielt. Mit anderem Namen hätte es ein weiteres Album mit möglicher Nr.1 Chartplatzierung werden können. Damit hätte Eminem einen weiteren Meilenstein erreicht. Es hätte sein 10. Nr.1 Album in Folge sein können. Wie gesagt: Dadurch, dass es als Side B gilt, wird es nicht einzeln aufgeführt.

Naja, das nächste Album kommt in gut einem Jahr, da bin ich mir sicher. Damit packt er die 1. Auch da bin ich mir sicher. Danach wahrscheinlich noch eins. Bevor er 2022 stolze 50 Jahre alt wird. So schätze ich den talentierten MC aus Detroit ein. Das scheint eine wichtige Zahl zu sein.

Machine Gun Kellys geheimer Erfolg

Es sei dahingestellt, ob Eminem von sich aus in den Jahren 2017 bis 2020 vier Langspieler veröffentlichte. (MTBMB -Side B zähle ich hierfür als eigenständiges Album. Es erschien 11 Monate nach MTBMB.) Unabhängig aller Beefs der “gesamten” Branche gegen ihn in den letzten Jahren schreibe ich dennoch MGK einen gewissen Einfluss auf Eminem zu.

I belong here, clown! Don’t tell me ’bout the culture!
I inspired the Hopsins, the Logics, the Coles, the
Seans, the K-Dots, the 5’9″s, and oh
Brought the world 50 Cent, you did squat, piss and moan
But I’m not gonna fall… bitch! (Yeah)

Eminem – Fall

Neuer Antrieb durch MGK, aber keine Angst

MGK machte viele Andeutungen zu Eminems Alter. Er solle endlich Platz machen und das Rapgame verlassen. Er ist sei zu alt. Eminem selbst aber reicht es nicht, MGK in Killshot auseinander genommen zu haben. Durch den Relase der letzten Alben möchte Em weiterhin aufzeigen, dass er ein Grundpfeiler des Raps und HipHops ist. Dass er kein Gast ist, sondern seinen festen Platz im Game und der Kultur hat. Er hat die Rap- und HipHop Geschichte geprägt. Selbst in hohem Alter kann er nicht nur mithalten sondern ist immernoch die Nr. 1. Er übertrifft selbst mit knappen 50 Jahren jeden anderen Rapper. Das bezieht sich auf Skills und Verkäufe. Sogar ohne Werbung erreicht er in vielen Teilen der Welt Spitzenplatzierung.

Rap Devil kam 2018 heraus. Killshot erschien zwei Wochen später. Da war Herr Mathers schon/erst 46 Jahre alt. Jung ist das nun nicht mehr unbedingt. Vielleicht fortgeschritten, aber auch nicht wirklich alt. Die Zahl 50 wirkt da schon anders. Das scheint Eminem auch so zu sehen. Deshalb haut er raus, was geht. Und ich muss sagen, die Musik ist super. Von Album zu Album wirds besser.

Eminem – Alfred’s Theme mit “I’m Diddy’s Side Bitch”

Ein bis zwei Alben bis Oktober 2022

Deshalb denke ich, dass wir vor seinem 50. Geburtstag am 17. Oktober 2022 noch 1-2 Langspieler erhalten werden. Es könnte genauso gut sein, dass wir am 14. Oktober 2022 ein Album erhalten werden. Logischer wäre jedoch eine Woche später. Denn dann ist Eminem 50 und beweist ultimativ, dass er selbst in fortgeschrittenem Alter noch die Nr.1 ist. Das klingt mir am logischsten.

Wie geht es weiter?

Eminem ist ein lyrischer Virtuose. Er wird nicht aufhören können, nur weil er 50 Jahre alt geworden ist. Es ist seine Natur, zu schreiben. Deshalb wird er weitermachen. Allerdings nicht mehr so aktiv wie früher. Ich kann mir vorstellen, dass er sich zurückziehen wird. Er könnte natürlich auch noch weiter machen. Das liegt vollkommen in seiner Entscheidung. Potenzial, zu beweisen, dass ein MC selbst mit 50+ noch eine Hausnummer sein kann, besteht.

Das letzte Eminem Album 2022

Aber das ist schon eine Hausnummer. Denn es besteht das hohe Risiko, nicht mehr abliefern zu können. Oder nicht mehr ernst genommen zu werden. Denn die Texte und Gedanken wandeln sich. Man wird reifer und ruhiger. Der einstige Gangster Rapper Ice Cube rapt mittlerweile über “Too much salt, too much sugar”. Aber genauso hoch ist die Belohnung, wenn er es schafft, mit über 50 Jahren noch abliefern zu können. Die Themen müssen wohl überlegt sein. Denn welche Rapper sind noch mit 50+ einflussreich und können ernst genommen werden? Es bietet sich ein guter Zeitpunkt für das Ende einer grandiosen Karrier mit einem letzten Album 2022 an, aber auch eine grandiose (gefährliche) Chance, darüber hinaus Alben zu veröffentlichen. Mit der Gefahr, nicht mehr relevant zu sein, weil man einfach andere Gedanken hat als die jungen Menschen.

Der Auftakt einer Eminem 50+ Ära

Eine weitere Möglichkeit ist natürlich folgender Schachzug: Eminem veröffentlicht vor seinem 50. Lenensjahr kein Album, aber dafür mit 50 Jahren sein nächstes Nr. 1 Album. Dann hätte er im hohen Alter bereits den Meilenstein von elf Nr.1 Alben am Stück erreicht. In “Tone Deaf” sagt Eminem jedoch folgendes…

I won’t stop even when my hair turns grey

Eminem – Tone def .(2021)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error

Du wurdest ausgewählt, die BOSSHOORE zu teilen! Yay!

Instagram