Eminem’s Statement an die Presse

Die Reaktionen der Presse zum neuen Eminem Album Kamikaze sind da. Em antwortet mit Mittelfinger, Bild und Zahlen auf Twitter.

Eminems Kamikaze Album erschien am 31. August. Von Fans, der Presse und anderen Musikern hieß es, er teilt mal wieder aus. Die Presse allerdings fand entweder die eingesteckten Disses nicht so nett, oder ihr gefällt das Album wirklich nicht. Marshall kassierte harsche Kritik. Darauf antwortete er auf Twitter.

Dort veröffentlichte er gestern Abend, am 23.09.2018, ein kurzes Statement in Bildform. Mit gehobenem Mittelfinger unterstreicht Em seine Haltung gegenüber der Presse. Frei nach dem Motto: „Zahlen lügen nicht.“

 

 

Durch den Disstrack Killshot schüchterte er nicht nur Machine Gun Kelly ein. Zusätzlich beschuldigt er P.Diddy hart. In KILLSHOT sagt er folgendes:

But, Kells, the day you put out a hit’s the day Diddy admits
That he put the hit out that got Pac killed, ah!

Diddy gebe nie zu, für den tödlichen Schuss an 2Pac verantwortlich zu sein. Am Ende Des Songs Killshot rudert Mathers zurück: „I’m just playing Diddy. You know I love you„. Eminem mache nur Spaß. Ein „anerkannter“ Satz. Diddy gefiehl das natürlich gar nicht. In einem Tweet sagte er, er wird sich darum kümmern.

Alles in Allem bleibt Eminem seiner Kamikaze-Linie treu. Er schürt seine Wut und geht auf jeden los, der ihm zu viele Gedanken abverlangt. Darunter viele Rapper, die Presse und einen mächtigen Musikproduzenten.

Eminem macht sich gerade viele Feinde. Die Zukunft wird spannend.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.