Die Besitzer von League Of Legends gehen mit Musik Streaming Dienst an Börse

League Of Legends sollte mittlerweile auch abseits der Zockergemeinde ein Name sein. Hinter dem überaus erfolgreichen MOBA steckt die in West Los Angeles ansässige Firma Riot Games. Ende 2015 kaufte das chinesische Unternehmen Tencent die letzten Anteile dieser Firma und verleibte sich Riot Games als Tochterunternehmen ein.

Das Chinesische Unternehmen Tencent legte gestern mit der Tochtergesellschaft Tencent Music Entertainment (TME) einen überaus erfolgreichen Start an der amerikanischen Börse hin. Das Unternehmen bringt es dadurch auf einen Wert von 22 Milliarden Dollar.

Durch diese Finanzspritze katapultiert sich der Chinesische Streamingdienst aus dem Stand an die zweite Stelle der weltweit agierenden Streamingdienste – direkt hinter Spotify, die mit einer Marktkapitalisierung von 23 Mrd. Dollar an der Börse notiert sind. TME besitzt laut meeedia.de bereits über 800 Millionen Kunden.

 

Tencent Music Entertainment wurde 2016 gegründet

2016 gründete der chinesische Entertainmentgigant den Musikstreamingdienst Tencent Music Entertainment. Nach nur zwei Jahren bringt es der Anbieter mit seinen drei Diensten auf über 800 Millionen Nutzer, von denen laut Wikipedia 120 Millionen zahlende Abo-Kunden darstellen.

Diese Zahl mag zuerst überraschen. Aber Tencent ist nach Alibaba das zweitwertvollste Chinesische Online Unternehmen. Man kann davon ausgehen, dass sie bereits im Vorfeld über einen sehr großen Kundenstamm blicken können.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.