Was können die Franzosen überhaupt?

Die Franzosen… oftmals zu stolz, andere Sprachen zu sprechen. Aber manche Sachen beherrschen sie nahezu perfekt! Das sind Baguettes und Croissants, Aufstände halten und Karren anzünden! Achja, und fetten elektro Pop!

Deshalb möchte ich euch heute eine wahre Perle präsentieren. Die französische Elektro Pop Gruppe Blow bläst mich mit ihrem Debütalbum Vertigo weg. Neben ihrem verführerischen und opulenten Sound kann man Influenzen von Jungle und Daft Punk heraushören. Ein wenig anders geht Yelle die Sache an, die guten französisch sprachigen Elektro Pop macht. Allerdings auf Französisch.

Französischer Elektro-Pop der Spitzenklasse

Der Song „Blow“ weckt das unbändige Gefühl, seine Partnerin an sich zu ziehen und sie durch enge, leidenschaftliche Tänze zu verführen. Der schwingende Beat, die aufblitzende Gitarre. Sie versetzen den Körper in ruhige, besinnte Schwingungen. Für eine zusätzlich knisternde Atmösphäre sorgen aufblitzende Gitarrenzupfer. Der hachende Hintergrundgesang unterstützt das Gefühl der Besinnlichkeit. „She makes me feel alive.“

Auch die zwölf weiteren Tracks von Vertigo ist opulente elektro-Pop Songs. Weiter unten sind ein paar Videos eingebettet. Einen Erfolg konnte die Band sicher schon feiern. Der Song „Kill Me On The Moon“ wurde für eine Citroën Werbekampagne verwendet.

BLOW – Get Some

Blow Get Some vom Album Vertigo

Das Debütalbum Vertigo ist ein Geheimtipp

Bei Youtube kam nach einiger Zeit ein Song von Blow, auf den ich aufmerksam wurde. Bevor ich mir den Titel merkte, war ich schon auf der Suche nach Vertigo auf Youtube. Drei Klicks später fing die offizielle Playliste mit allen 13 Tracks an. Die harten Twitchzuschauer meines Streams durften sich Blow’s Album zehn mal hintereinander anhören. Nicht einer beschwerte sich, was ein gutes Zeichen ist.

the Parisian four-piece soar with this electro-pop spectacle.

Happymag.tv

Blow – Green Unicorn

Blow You Killed Me On The Moon

„You Killed Me On The Moon“ fand in einer Citroën Werbekampagne Verwendung. (Quelle: happymag.tv)

Das gesamte Album auf Youtube

Vertigo Playlist auf Youtube

Links:
Soundcloud
Twitter
Facebook
Instagram
Youtube
Spotify
Deezer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.