Last Epoch Exploit – Unendlich Rüstung, Schaden und Manareg.

Das Spiel Last Epoch ist noch nicht als Version 1.0 erschienen. Man kann sich jedoch in der Early Access Version des Spiels (BETA 0.7.6c) durch Dungeons und Horden von Monstern schnetzeln. Da sich das wirklich gute Spiel noch in der Beta befindet, sind Bugs nicht ganz auszuschließen.


Das spiel läuft in der Beta soweit einwandfrei. Der BOSSHOORE Exploit ist spezifisch und keinesfalls auf das restliche Spiel zu verallgemeinern.


Eine Million Armor bis unendlich

Dieser Fehler verhindert eine Aktualisierung der Benutzeroberfläche. Die Anzahl der beschworenen Einheiten wird nicht mehr korrigiert. Auch manche Knöpfe, wie der Bestätigungsknopf, um das Spiel zu verlassen, nimmt keine Eingabe an. Man kommt nicht mehr in die Charakterauswahl zurück, stattdessen muss man das Spiel beenden.

Da die Rüstungswerte nicht korrekt aktualisiert werden, kann man sie Stück für Stück erhöhen. Das dauert aber. Es geht nur in 100er Schritten, oder so 😉 Aber da der Rüstungswert stetig wächst, ist theoretisch unendlich Armor möglich. Schließlich wird er nicht nach unten korrigiert. Bis 1 Million Armor habe ich es durchgezogen.

Unendlich Schaden ohne Crit

In weiterer Kombination mit passiven Skills erhöht sich der ausgehende Schaden. Da bei diesem Exploit alle Werte langsam aber stetig wachsen, wird der Schaden mit der Zeit so hoch, dass man trotz 0% Crit-Chance alles Onehittet. Also mit einem einzigen Projektil zernichtet.

6.000 Ward

Leider nimmt das System Änderungen im Skilltree dann nur im Backend an. Im Interface des Spielers wird die Änderung erst durch ein erneutes Aufrufen des Fensters sichtbar. Als Beispiel wechselt man kurz vom Acolyte Tree in den Summonor Tree und wieder zurück. Dann sieht man die aktualisierte Änderung.

Durch die Kombination zweier Gegenstände und den richtigen Skills erählt man Rüstung, aber auch Manareg. Die Manaregeneration steigt immer höher.

1.200 Mana pro Sekunde

Der Bug bewirkt, dass das System mit falschen Werten rechnet, da diese im System nicht korrekt aktualisiert werden. Auf die Kombination kommt es an. Die Manaregeneration wächst auch mit der Zeit. Bei anfänglichen 13 Manapunkten/Sec. hatte ich am Ende des Runs über 1200 Mana/Sec.

1.200 Ward pro Sekunde

Was zuerst nach einem kleinen UI-Bug klingt hat weitreichende Folgen. Durch die Kombination von zwei bestimmten Gegenständen erlaubt einem das System irrwitzige Werte wie Armor über einer Million.

Mana und Ward (Energieschild) stehen hier in Abhängigkeit zueinander. Je mehr Manareg ich besitze, desto schneller lädt sich das Ward auf. Bei 1200 Mana/Sek. erhalte ich also theoretisch 1.200 Schild/Sek. in 140er Schritten, da das maximale Mana ca. 140 betrug.

Ein kleiner Twitch Clip ist hier verlinkt.

BOSSHOORE Last Epoch Exploit Armor Clip auf Twitch

Easy Rank 1? Top 10 allemal!

Nun, da ich verstanden hatte, was der Bug bewirkt, wollte ich diesen Build natürlich in der Arena testen. Ein endloses Dungeon mit immer hartnäckiger werdenden Gegnern. 309 Wellen (Waves) haben wir ohne Probleme überstanden. Das ist easy Top 10. Den vorderen 9 Plätzen wollte ich die harte Arbeit nicht entwerten. Durch dieses Experiment habe ich das schon bei 90 anderen Spielern gemacht. Für die Darstellung des Exploits reichte das.

Ladder Kick und keinen Dank!

Wow, das ging schnell. Der Entwickler Eleventh Hour Games hat den Charakter heute, also am nächsten Tag, aus der Ladder entfernt. Vorbildlich! Mir gedankt haben sie jedoch nicht.

Sad story, Eleventh Hour Games!

Last Epoch ist ein erwachsenes ARPG

Last Epoch ist ein bisher durchaus gelungenes ARPG im Sinne von Path of Exile und Diablo. Es überbringt Charme der alten Tage und bietet sehr durchdachte Möglichkeiten, seinen Charakter anzupassen. Neben den üblichen Skilltrees besitzt auch jeder Skill seinen eigenen Skilltree. Die Zauber wirken mächtig, nicht zu stark übertrieben und machen Spaß. Alles in allem wirkt das Spiel erwachsener als seine Weggefährten.


Ein Teil von euch denkt sich sicherlich, wie bescheuert der Typ ist, dass er dem Exploit seinen eigenen Namen gibt. Nunja, der Name soll sich schließlich einprägen. 😉

Vielen Dank fürs Lesen.
BOSSHOORE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error

Genug Toilettenpapier. Teile!

Instagram